FLORIETTE - Datenschutz

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben, nur im technisch erforderlichen Umfang und ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen (insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Datenschutzgesetz (DSG) und das Telekommunikationsgesetz (TKG 2003)). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website, insbesondere welche personenbezogenen Daten wir über Sie in welchem Umfang und zu welchem Zweck verarbeiten. Unter „personenbezogene Daten“ fallen Informationen wie beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, Anschrift oder IP Adresse. Eine genauere Definition der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Kontakt mit uns

Wenn Sie über das Kontakt-Formular auf unserer Website oder per E-Mail mit uns in Verbindung treten, werden Ihre angegebenen Daten (Name, E-Mail und der Inhalt Ihrer Nachricht) zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen ein Jahr bei uns gespeichert. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie jederzeit einen Widerruf an office@trivalue.com senden. Die Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht weitergegeben.

Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen der DSGVO, insbesondere Artikel 6 Abs 1 lit a (Einwilligung), lit b (Vertragserfüllung), lit f (berechtigtes Interesse) oder aufgrund des § 96 Abs 3 TKG.

Die Daten werden zum Zwecke der Erbringung unserer Dienstleistungen und Services bzw. einer eventuellen Vertragsabwicklung verarbeitet.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für den vorgesehenen Zweck der Datenerhebung notwendig oder aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht vorgeschrieben ist.

Wer bekommt Ihre Daten

Ihre Daten erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiter/innen, die diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie berechtigten Interessen benötigen. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte findet außer zu den genannten Zwecken der Vertragsabwicklung oder anderer rechtlicher Grundlagen nur statt, wenn Sie uns persönliche Daten im Rahmen einer ausdrücklichen Einwilligung freiwillig zur Verfügung stellen. Diese Daten werden nur für den Zweck genutzt, der der Einwilligung zu Grunde liegt und dem Sie vorab zugestimmt haben. Ferner können wir rechtlich dazu verpflichtet sein, Ihre Daten an Gerichte, Staatsanwaltschaften oder andere Behörden weiterzugeben.

Zur Erbringung von bestimmten Dienstleistungen können darüber hinaus auch Daten an von uns beauftragte Auftragsverarbeiter unter Anwendung der Voraussetzungen der DSGVO weitergegeben werden. Diese sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten (zum Beispiel IT-Dienstleister, Druck-Dienstleister, Steuerberater, Behörden).

Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer des vorgesehenen Zweckes der Datenerhebung bzw. im Falle einer Geschäftsbeziehung für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen, insbesondere der Bundesabgabenordnung (BAO).

Nach § 207 BAO verjähren Abgaben grundsätzlich nach fünf Jahren mit dem Ablauf des Jahres, in dem der Abgabenanspruch entstanden ist. Nach § 132 BAO sind steuerrechtlich relevante Bücher, Aufzeichnungen und Belege sieben Jahre aufzubewahren. Bei Aufzeichnungen und Unterlagen betreffend Grundstücke besteht gemäß § 18 Abs 10 UStG eine Aufbewahrungsfrist von 22 Jahren.Daher werden Ihre Daten grundsätzlich nach sieben Jahren, im Falle einer Grundstücksveräußerung nach 22 Jahren, ab Beendigung unseres Vertragsverhältnisses gelöscht.

Cookies

Web-Analyse

Diese Website benutzt zur Evaluierung unserer Besucherdaten den sog. „Facebook-Pixel“. Der Anbieter dieses Dienstes ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“).

Der Einsatz dieses Pixels ermöglicht es uns, Kunden unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen und dem Kunden interessensbezogene Werbungen anzuzeigen. Der Facebook-Pixel ist ein Ausschnitt aus JavaScript-Code, der Funktionen lädt, mit denen Facebook das Nutzungsverhalten der Kunden verfolgen kann, sofern der Kunde über Facebook-Ads auf unsere Webseite gekommen ist. Über das implementierte Facebook-Pixel wird beim Besuch unserer Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym. Einen Rückschluss auf die Identität unserer Nutzer können wir nicht ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Zur Verwendung des Facebook-Pixels ist ein aktives Opt-In notwendig. Sie können der Verwendung des Facebook-Pixels danach jederzeit widersprechen, indem Sie folgende Seite aufrufen: […] oder für eingeloggte Nutzer: https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter

SSL-Verschlüsselung und Datensicherheit
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel von Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und/oder an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung so geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden.

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Wir werden Ihnen auf Verlangen über die gespeicherten Daten vollständig und unentgeltlich Auskunft erteilen, die Verarbeitung einschränken, Ihre Daten berichtigen, übertragen, sperren oder löschen wie Ihre Fragen beantworten. Ihre Daten werden dann gelöscht, falls dem nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen. Sie können eine uns erteilte Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde: https://www.dsb.gv.at/.

Allgemeines

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweilige aktuelle Version ist auf unserer Webpage abrufbar

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Trivalue Management GmbH
Stubenberggasse 5
8010 Graz
Tel: +43 (0)316 811 333 – 0
office@trivalue.com